Der Rückentriathlon berücksichtigt die neuesten Erkenntnisse bezüglich der Rückentherapie. Wie einige andere Methoden wird ein intensives Training statt Schonung absolviert.

"Training als Medikament"

Das „Medikament" heißt funktionelles Gewebetraining, kombiniert mit externen Bewegungsprogrammen und Prinzipien der operanten Konditionierung. Die Überwachung findet durch fortlaufendes Monitoring statt. Die Evidence  dieser Vorgehensweise ist belegt.  Eine Kombination von Lang- und Kurzhantelübungen hat sich als ein effektives Trainingskonzept herauskristallisiert.

Ziel des Rückentriathlons ist eine maximale Leistungsfähigkeit bei minimalen Rückenbeschwerden. Dies gelingt fast immer durch eine Veränderung der Lebensgewohnheiten und eine Verhaltensänderung ( Habit reversal) gegenüber dem Bewegen bei Beschwerden.

Mehr Info? ......weiterlesen